Willkommen bei TLC Germany

Marketing-Vorhersagen-2015

Unsere Top Marketing Vorhersagen 2015

Geschrieben von sarah.micheli | 22 January

Die Technologie steht weiter im Wandel
Wir prophezeien, dass Neuro-Marketing Techniken in den regulären Marketingbereich übergehen. „Big Players“ wie Nielson führen die Bewegung an und wir sehen, dass dies 2015 zugänglicher wird. Das Planning wird eine entscheidende Rolle in der Beziehung zwischen Creative und Data spielen.


Verwicklungen im Marketing werden modernisiert
Wir erwarten eine Explosion neuer Unternehmen, die das Ziel haben Marketing Fachkräften zu helfen ihren Arbeitsalltag zu vereinfachen. Die Breite der Channels, das Volumen von Daten und die Erwartung von Echt-Zeit-Antworten wird Unternehmen dazu anstoßen nach Lösungen zu suchen, die das vereinfachen. Laut Adobe erwarten 64% der Marketer, dass sich ihre Rolle im nächsten Jahr verändert und 33% sind sich nicht sicher über ihre Rolle und ihre Verantwortungen.


Hyper-Personalisierung 
Ein Trend von dem wir denken, dass er nicht abnehmen wird – Konsumenten möchten, dass wir sie als Individuen ansprechen, Technologien werden sich weiter entwickeln und weiter persönliche Kommunikation ermöglichen. Marken werden nach der neuen „Name on“ Idee suchen. Adobe hat herausgefunden, dass 69% der Marketer sich wünschen die Hyper-Personalisierung mit offenen Armen zu begrüßen.


Zusammenlaufen der Kanäle
POS Trends werden online umgesetzt, online Trends bewegen sich zum POS – die Kanäle laufen Zusammen. Ob Pop-up Webseiten, zunehmender Online Service, mobiles Bezahlen im Store, digitales Anprobieren – das alles ist möglich. Der Fokus liegt darauf, die Kanäle nicht alleine zu betrachten sondern gemeinsam (so wie wir es auch als Konsumenten machen).


Das Produkt ist der Werbeträger
In 2015 werden sowohl multinationale Giganten als auch lokale Unternehmen ihren Schwerpunkt auf personalisierte Produkte legen und ihre Produktsegmente verkleinern. In anderen Worten: Das Produkt ist „nicht für alle“, sondern „nur für dich“. Wenn Konsumenten sich entscheiden ein Produkt zu kaufen, kann das ihre Identität und den sozioökonomischen Status mehr definieren als das Produkt selbst (Starbucks Kaffee ist ein eindeutiges Beispiel). Und durch das Produkt treten sie in eine exklusive Community ein. Personalisierte Produkte sind grundlegend um Kundengruppen und Gesellschaften zu unterscheiden. In 2015 werden wir sehen, dass Produkte stärkere Eigenschaften bekommen und als Geschichtenerzähler benutzt werden.


Content ist mehr als nur Text und Bild
Durch den rapiden Wandel von digitalen Marketing Technologien ist Content mehr als nur Text und Bild. Solange wir Phantasie besitzen, kann derselbe Inhalt auf viele verschiedene Arten dargestellt werden. Zum Beispiel in Infographics, kleinen HTML5 Spielen, kleinen Umfragen etc. Zudem sollten wir mehr Aufmerksamkeit auf hochauflösende „Seckill Videos“ legen (online Videos, die Produkten innerhalb von wenigen Sekunden einen Benefit hinzufügen sollen).
In 2015 wird Marketing Content immer wichtiger. Die meisten Marken werden von „Ego“ Promotion zu kundenorientieren Marketing wechseln; eine Geschichte erzählen, Ideen übermitteln statt das Produkt über Preispromotions zu vertreiben. Diese Änderungen ermöglichen eine Co-Marken Kommunikation und Erlebnismarketing.


Der Wechsel von Globalisierung zu Personalisierung
In einer von Technologie besessenen Welt wird das Marketing individueller und lokalisierter. Personalisierung ist kein Trend, sie wird bleiben und wird die Art wie wir denken und wie wir globale Marken managen verändern.
Personalisiertes Marketing bedeutet nicht mehr den Namen des Kunden an den Anfang einer E-Mail zu setzen. Jetzt ist es wichtig bei der Kommunikation mit Kunden auf die individuellen Interessen und Vorlieben einzugehen, welche ein reicheres Bild von Verhalten und Bedürfnissen kreieren. Danke an CRM und andere technologische Fortschritte, die es einfacher denn je machen die Konsumenten zu verstehen.

Nehmen Sie diese drei Vorteile von personalisiertem Marketing als Beispiel:
• Personalisierung erhöht Conversions – mit personalisierten MMS Mitteilungen an 1200 Konsumenten hat BMW in den USA ihre Conversions um 30% verbessert, ein cooles $500.000 Einkommen.
• Verbesserung der Kundenbindung – Kundenbindung wird auf Beziehung und Vertrauen aufgebaut, zwei Dinge, die durch Personalisierung erleichtert werden.
• Nützliches Marketing – bei einer Überladung von Content, Produkten und Dienstleistungen, liefert Personalisierung vieles  - ein notwendiger Nutzen in einer lauten Welt von Auswahlmöglichkeiten

Big Data in 2015
Durch das exponentielle Wachstum und die Verfügbarkeit von Daten erwarten wir, dass dieser Trend nicht so schnell zurück geht. Die große Frage für 2015 ist, wie diese Daten analysiert werden – wir prophezeien einen starken Anstieg in analytischer Beratung und Software Launches. In der Lage zu sein Daten genauer zu analysieren wird definitiv ein Vorteil für Marken sein, wenn es darum geht, Insights über Konsumenten zu sammeln und es wird dabei helfen effektive Strategien zu entwickeln.

Quellen:
Adobe, 2014
Deloitte 2014
Forbes, 2014
eConsultancy, 2013
The Guardian, 2014
Sema Group, 2014