Willkommen bei TLC Germany

Universal Music

TLC Marketing schließt einen internationalen Deal mit der Universal Music Gruppe (UMG) ab

Geschrieben von sarah.micheli | 24 March

TLC Marketing, die Spezialagentur für emotionales Incentivemarketing unterzeichnet eine Vereinbarung mit Universal Music, der weltweit führenden Musikfirma. Die neue Kooperation ermöglicht es TLC ihren Kunden die Musik von UMG bereitzustellen.
TLC Marketings Chairman, Nick True, kommentierte: „ Der Zugang zu dem umfangreichen Angebot von Universal Music ist eine aufregende Erweiterung unseres Erlebnis Portfolios. Wir werden in der Lage sein mehr Aufmerksamkeit für Marken zu generieren und leistungsfähigere Promotions zu kreieren, indem wir die Konsumenten mit den Tracks vieler Top Artisten aus der Vergangenheit und der Gegenwart mit jedem Kauf erreichen.“
Olivier Robert-Murphy, Universals global Head of new Business sagte: „Wir sind erfreut diese Partnerschaft zu formalisieren; sie ergänzt unsere dynamische New Business Funktion und gibt uns die Möglichkeit zu Beziehungen mit großen Marken. Zudem ermöglicht sie unseren Artisten und ihrer Musik noch mehr Konsumenten zu erreichen.“
Über TLC Marketing
TLC Marketing Worldwide ist weltweit die führende Agentur für Incentive Kampagnen  und arbeitet in 15 Märkten mit namenhaften Kunden wie Haribo, Johnson & Johnson, L‘Oreal und der Postbank zusammen. 
TLC hat viele Jahre an Erfahrung und ist erfolgreich in Kampagnen, die den Schwerpunkt auf Musik setzen– eine der bemerkenswertesten war die europäische Beck’s Bier Promotion, bei der Kunden zu jeder Flasche, die mit einem „Art Label“ (limitierte Edition, die von Musikern designet wurde) versehen war, einen kostenlosen Musikdownload erhielten.
In jüngerer Zeit setzten TLC und Universal Music in UK eine sehr bekannte Kampagne mit dem Energy Drink No Fear um, die Konsumenten mit einem kostenlosen Musikdownload beim Kauf einer Dose belohnte. www.tlcmarketing.com
Über Universal Music
Die Universal Music Group ist weltweit Marktführer im Musik Sektor mit 60 eigenen Standorten. Das Business umfasst auch die Universal Music Publishing Group, einen der größten Musikverlage weltweit.
Das Label der Universal Music Group beinhaltet A&M Records, Angel, Astralwerks, Blue Note Records, Capitol Christian Music Group, Capitol Records, Capitol Records Nashville, Caroline, Decca, Def Jam Recordings, Deutsche Grammophon, Disa, Emarcy, EMI Records Nashville, Fonovisa, Geffen Records, Harvest, Interscope Records, Island Records, Machete Music, Manhattan, MCA Nashville, Mercury Nashville, Mercury Records, Motown Records, Polydor Records, Republic Records, Universal Music Latino, Verve Music Group, Virgin Records, Virgin EMI Records, sowie eine Vielzahl von Plattenfirmen, die im Besitz ihrer Tochtergesellschaften in der ganzen Welt verteilt sind. Zudem besitzt Sie den umfangreichsten Musikkatalog in der Industrie, welcher die weltweit bekanntesten Künstler und Songs der letzten 100 Jahre beinhaltet. UMGs Register wird über zwei eigenständige Bereiche vertrieben – Universal Enterprise (U.S.) und Universal Strategic Marketing (außerhalb der U.S.). Die Universal Music Group umfasst ein globales digitales Business, neue Medien und Technologie Bereiche wie auch Bravado, eine Merchandising Firma. Die Universal Music Gruppe ist eine völlig eigenständige Tochtergesellschaft von Vivendi.