Willkommen bei TLC Germany

Social Media Zukunft Hyperpersonalisierung

Ist Hyperpersonalisierung die Zukunft?

Geschrieben von sarah.micheli | 19 February

Hyperpersonalisierung scheint das Tool zu sein, von dem Marketer jahrelang geträumt haben: ein Tool, das es Unternehmen ermöglicht massenhaft individuelle Informationen über Konsumenten zu sammeln.
Hyperpersonalisierung wird als die Nutzung von Daten definiert, um persönlichere und zielgerichtetere Produkte, Dienstleistungen und Inhalte zu liefern. Marketer haben jetzt die Möglichkeit eine bedeutungsvollere Verbindung zu ihren Konsumenten zu kreieren und Kundenbindung durch eine Art Anpassung zu generieren – das wurde vorher als unmöglich betrachtet.
Im Bezug auf B2C gibt es drei wichtige Bereiche auf die sich Unternehmen fokussieren sollten um die Hyperpersonalisierung anzukurbeln:
• „Social Listening“: aktives Zuhören und Verstehen der Konsumenten in Social Media
• Datenanalyse: erfassen von Profilinformationen, Interaktionen in sozialen Netzwerken, Hash Tags, etc.
• Inhalt und Context: Bindung durch personalisierten Inhalt erstellen
De Facto gibt es schon einige Unternehmen, die diese Elemente implementiert haben um den Abverkauf zu steigern und Kundenbindung zu erzeugen.
Das Ergebnis einer Studie, die von iTunes durchgeführt wurde zeigt, dass 50% der getesteten Personen zu Käufern wurden, nachdem sie die manipulierte Liste mit Songs und Artisten erhalten haben, die auf ihren persönlichen online Daten basierte.
Auch Netflix berichtet, dass 60% ihrer Verkäufe aus Vorschlägen entstehen, die Kunden aufgrund ihrer personalisierten Daten erhalten.
Das Internet ermöglicht es durch das Tracking von Kundenklicks auf Werbeanzeigen, Webseitenbesuchen, einer Kauf Historie, demographischen Informationen und Newsletter Abonnements eine Vielzahl an Daten zu sammeln – wie auch immer, das ist nur der Anfang des Sammelns von kundenspezifischen Daten.
Obwohl traditionelle online Tracking Tools es Unternehmen mehr denn je ermöglichen ihre Konsumenten zu segmentieren und ihnen mehr Kundenindividualität zu bieten, kämpfen Unternehmen immer noch damit ihre Produkte, Inhalte und Dienstleistungen kundenspezifisch zu individualisieren.
Informationen aus Social Media revolutionieren die Idee von Customization für Unternehmen, sie machen Hyperpersonalisierung möglich. Konsumenten veröffentlichen ihre Likes und Dislikes über Social Media und Unternehmen haben die Möglichkeit in direkten Dialog mit ihren Konsumenten zu treten.
Hyperpersonalisierung kombiniert Informationen aus Social Media mit anderen Konsumentendaten um Konsumenten besser zu verstehen und mit ihnen auf einem personalisierten Level zu kommunizieren.